Familienaufstellung

Die Familienaufstellung als Methode entwickelte sich aus der Erfahrung heraus, dass viele körperliche und seelische Erkrankungen, belastende Gefühle oder Einschränkungen in der persönlichen Lebensführung im Familiensystem weiter gegeben werden. Das Familienstellen ist eine wirksame Methode, um Verstrickungen, die uns in unserem Leben behindern, aufzudecken und zu lösen. Unser Lebensglück hängt nicht allein von unseren eigenen Möglichkeiten ab. Neben Ereignissen, die in unserem eigenen Leben geschehen sind, sind wir eingebunden in unsere Herkunftsfamilie. Oft sind wir nicht frei in unserem persönlichen Streben nach Glück und Erfüllung, sondern von den Schicksalen unserer Herkunftsfamilie beeinflusst und gebunden. Diese übernommenen Gefühle können sich belastend auswirken.
Mit Hilfe von Familienaufstellungen kann man unbewusste Bindungen an die Schicksale der Herkunftsfamilie aufdecken und oft auch lösen. 

Die Methode des Familienstellens kann auch zur Klärung anderer Fragestellungen genutzt werden, die z.B. anstehende Entscheidungen, den Beruf etc. betreffen.

In Zusammenarbeit mit Thomas von Stosch biete ich regelmäßig Familienaufstellungen an.

Termine 2019:

  1. 24. April
  2. 6. November

Impressum | Datenschutz | Home   
 

Psychotherapeutische Praxis Andrea Rubow, Psychologin und Psychotherapeutin in Tübingen